In enger Zusammenabeit mit Grundschulen und Kindergärten legt der Heimatverein neben der Streuobstwiese einen Lehrgarten an.
Auf rund 1400 Quadratmetern werden Schul- und Kindergartenkinder Natur entdecken und erleben können. Sie erhalten dort die Möglichkeit, Beete anzulegen, zu pflanzen, zu pflegen und zu ernten.
Der Lehrgarten soll zum Mitmachen anregen, um auch im privaten Garten Artenvielfalt und ökologisches Gärtnern zu fördern.
Durch Ausprobieren und Beobachten werden die Kinder sensibilisiert, Verantwortung für unsere Natur und Umwelt zu übernehmen.
Als außerschulischer Lernstandort mit Flachgewässer, Steinnischen, Blühflächen und vielem mehr ist der Lehrgarten ein Begegnungsraum für Naturinteressierte.

lehrgarten